Amerika.ist-wunderbar.com

Vintage cars, Electronics and Software

Cisco 7940 an Der Fritz Box

Das Cisco 7940, wie auch in der Serie 24 benutzt, ist ein super VoIP Telefon, und ist schon für  50 euro zu bekommen.

Die Einrichtung ist nicht ganz trivial einfach, da es kein Produkt für Privatleute ist, sondern ehr für große Firmen gedacht ist.

Es hat daher kein webinterface, oder Flash für die Firmware, wie man es normalerweise kennt,

sondern lädt beim booten die firmware und Konfigurationsdateien von einem tftp Server.

Die Fritzbox muss also 2 dinge tun die sie normalerweise nicht kann:

  • Im DHCP response eine IP für den tftp server wo die firmware liegt
  • Einen tftp server mit firmware und config bereitstellen

Dnsmasq kann das alles, also muss dnsmasq auf die Fritzbox.

Dazu muss erstmal eine modifizierte firmware her, die diese Features bietet.

Dazu einfach http://freetz.org/wiki/help/howtos/common/newbie gemäß der anleitung installieren.

Zusätzlich zu dem was in der anleitung steht Dnsmasq unter bq. Package selection -> Standard packages -> Dnsmasq aktivieren.

Wenn der kram dann läuft, muss man erstmal den alten DHCP server deaktivieren:

Heimnetz -> Netzwerkeinstellungen -> IP-Adressen -> DHCP-Server aktivieren

hierbei die start und endadresse notieren.

Dann im freetz webinterface fritz.box:81 tftp root sowie start und endadresse eintragen: bq. Dnsmasq -> Einstellungen

Starttyp: Automatisch

DHCP Server: Aktiviert, DHCP range sollte entsprechend der alten konfiguration angepasst werden.

TFTP Server: Aktiviert, tftp root: /var/media/ftp/tftpboot/ tftproot in /var/media/ftp geht natürlich nur wenn die box genügend flash hat, wie die 7390. Notfalls auf einen USB stick ausweichen.

Jetzt müssen wir dem telefon noch mitteilen das der tftp server existiert, dazu unter Dnsmasq->Extra folgendes eintragen: bq. dhcp-option=66,192.168.1.1 192.168.1.1 natürlich durch die IP Adresse der box ersetzen.

Jetzt kann man den dnsmasq unter “Status -> Dienste” starten.

Das Telefon sollte beim starten anzeigen das es versucht die Firmware zu laden. Das schlägt natürlich fehl, da diese noch nicht existiert.

Die Firmware, sowie eine konfigurationsanleitung gibt es unter http://www.voip-info.org/wiki/view/Asterisk+phone+cisco+79xx.

Wenn man /var/media/ftp als tftp root nutzt, kann man die dateien ganz komfortabel per ftp hochladen, sonst eben auf den USB stick kopieren.

Dann nurnoch ein neues Telefon in der box anlegen, und die Zugangsdaten in die config schreiben.

Kann sein dass ich was vergessen habe, da ich das alles aus dem Kopf aufgeschrieben habe, daher bei Fragen einfach fragen.

Comments